Die Wissenschaftler sind ratlos: Ein menschlicher Körper zerfällt innerhalb weniger Minuten, die Zellen lösen sich zu einer wässrigen Flüssigkeit auf, selbst von Knochen und Zähnen bleibt nichts übrig. Nur anhand der Kleider lässt sich noch feststellen, dass das Opfer Dr. Jens Helbrand sein muss...

 In einem meeresbiologischen Institut arbeitete er an Forschungen zur genetischen Weitergabe von Zellinformationen. Eine zentrale Rolle spielt dabei eine bislang unbekannte Salmonellenart mit der wissenschaftlichen Bezeichnung VrgH87. Der Student Florian Willutzki hat die beunruhigenden Vorgänge im Labor aus nächster Nähe verfolgt. Als der Institutsleiter ihm nahelegt, sein Praktikum andernorts fortzusetzen, wird er neugierig.

Regie: Thomas Werner
Darsteller: Dustin Semmelrogge, Laura Maire, Hannes Hellmann, Harald Maack, Hans-Georg Panczak u.a.
Produktion: Westdeutscher Rundfunk 2009

Redaktion: Georg Bühren

Länge: 54’03